de | en
Lade Veranstaltungen

« All Events

Blackout

7 Dezember 2017 - 28 Januar 2018

Eine Ausstellung des Forschungsprojekts Art Work(ers) der ECAV / Ecole Cantonale d’Art du Valais.
Kuratiert von Robert Ireland, Petra Köhle und Federica Martini.

Mit Beiträgen von Donatella Bernardi, Christopher Füllemann, Patricio Gil Flood, Robert Ireland, Petra Köhle, Federica Martini, Christof Nüssli, Aurélie Strumans, Nicolas Vermot-Petit-Outhenin.

Texte von Leah Anderson, Andrea Bellini, Donatella Bernardi, Mabe Bethonico, Chrisantha Chetty, Robert Ireland, Alexandros Kyriakatos, Federica Martini, Guillaume Pilet, David Romero, Marcella Turchetto, W.A.G.E.

8. Dezember 2017 – 28. Januar 2018

Eröffnung: 7. Dezember 2017, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Diskussion: 8. Dezember 2017, 11:00 Uhr – 13:00 Uhr

Das Forschungsprojekt Art Work(ers) begann mit einer Reihe historischer Tatsachen und einiger Intuitionen: der gleichzeitigen Dequalifizierung von Kunst und industrieller Arbeit; die parallele Entstehung von angewandter Forschung in den Künsten und in utopischen Industrieplänen; die Beobachtung, dass die Kunst erst nach der Produktion, als Alternative oder als Gentrifikationsmittel in die Fabrik kam. Vielmehr hat sich die künstlerische Produktion oft sowohl ästhetisch als auch politisch mit industrieller Arbeit und Materialien überlagert.

Die Ausstellung Blackout, die zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart zweier Fabriken (Alusuisse, Chippis und Olivetti, Ivrea) arbeitet, zeigt Performances, Diskussionen und Drucksachen aus dem Archiv des Forschungsprojekts Art Work(ers).

Die Ausstellung Blackout ist eine Begleitveranstaltung des SARN-Symposiums „Kunstforschung“, ZHdK, Zürich, 8. – 9. Dezember 2017.

Das Forschungsprojekt Art Work(ers) wird vom Forschungsfonds Hes • so und vom Kanton Wallis unterstützt.

+info

Veranstalter

Corner College

Veranstaltungsort

Corner College
Kochstrasse 1, Zürich, 8004 Switzerland
+ Google Karte