de | en
Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Kunsthaus Zürich

Das Kunsthaus Zürich ist das Kunstmuseum der Stadt Zürich. Neben einer großen Sammlung verfügt das Kunsthaus Zürich über eine Bibliothek. Die Bibliothek des Kunsthauses Zürich ist eine wissenschaftliche Fachbibliothek für moderne Kunst. Teile der Sammlung sind offen und online bei der Registrierung zugänglich. Gerne.

Veranstaltungen Listen Navigation

Mai 2017
23CHF

Mexikanische Grafik

19 Mai - 27 August
Kunsthaus, Heimplatz 1, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Wer sagt, das Kunsthaus besitze nur Schweizer Kunst? Eine Sammlung mexikanischer Grafik, die als Schenkung durch den Schweizer Fotografen Armin Haab ans Kunsthaus Zürich gelangte, umfasst Werke von 65 Künstlerinnen und Künstlern, die aus Mexiko stammen oder in Mexiko gelebt haben. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl dieser Sammlung und hebt bedeutende druckgrafische Blätter unterschiedlicher Techniken aus dem späten 19. Jahrhundert bis in die 1970er-Jahre hervor. Viele dieser Werke auf Papier sind zum ersten Mal in der Schweiz zu sehen. Sie…

Find out more »
Juni 2017
23CHF

Aktion!

23 Juni - 30 Juli
Kunsthaus, Heimplatz 1, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Nach einem Hoch von Happenings und Kunstaktionen in den 1960er- und 1970er-Jahren wendet sich eine junge Künstlergeneration wieder vermehrt dem Medium Performance zu und interessiert sich für ephemere und prozessorientierte Kunstformen. Die Ausstellung «Action!» beleuchtet dieses Phänomen und verwandelt den grossen Ausstellungssaal im Kunsthaus in einen Aktionsraum: Neben Live-Performances werden Arbeiten gezeigt, die die Besucher in Akteure verwandeln. Zudem werden ikonische historische Performances wieder aufgeführt bzw. reinszeniert. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf dem Moment der Aktion. Es soll etwas…

Find out more »

Allan Kaprow / San Keller Yard – Von Null auf Hundert

29 Juni - 27 Juli
Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1, Zürich, 8001 Switzerland + Google Karte

San Keller inszeniert eine Neuinterpretation von Allan Kaprows Werk Yard aus dem Jahre 1961: Die Besucher betreten einen leeren Trainingsraum mit Spiegelwand, Ballettstange und 48 Autoreifen in einem Gestell. Es ist ihnen überlassen, wie sie mit den Reifen in Verbindung treten. Wöchentlich bietet eine Tänzerin/ein Tänzer ein Training mit den Reifen für die Besucher an. Die Besucher sollen den Trainingsraum so verlassen, wie sie ihn vorgefunden haben. Weitere Daten: 29. Juni: 18.30 - 19.45 h 6./13./20./27 Juli: 10.15 - 11.30…

Find out more »

Alexandra Pirici: Signals

30 Juni - 30 Juli
Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1, Zürich, 8001 Switzerland + Google Karte

Filterblasen und Algorithmen prägen heute den Informationsfluss. Welche sozialen und elektronischen Mechanismen sorgen dafür, dass eine Information viral um die Welt geht – zum Beispiel eine Aufnahme von Urlaubern, die am Strand auf Flüchtlinge treffen? Alexandra Pirici geht diesen Fragen nach und gibt den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, aus einer Auswahl von Geschichten und Bildern die «30 relevantesten Storys» auszuwählen. Die normalerweise von den grossen Suchmaschinen verwendeten Algorithmen und Wertungssysteme stellt Pirici dabei auf den Kopf. Fünf Performerinnen und…

Find out more »
Juli 2017

Rimini Protokoll: Top Secret International (Staat 1)

2 Juli - 30 Juli
Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1, Zürich, 8001 Switzerland + Google Karte

In Zeiten globaler Überwachungsskandale, vermeintlicher No-Spy-Abkommen und Whistleblower-Affären begibt sich das Publikum im interaktiven Theaterstück Top Secret International (Staat 1) von Rimini Protokoll mitten hinein in das globale Netz der Staatsgeheimnisse und Geheimdienste – den Staat im Staat. In der Sammlung vom Kunsthaus Zürich werden die Teilnehmer – nicht zu unterscheiden von anderen Besuchern – selbst zum unauffälligen Beobachter und Geheimnisträger. Dauer: 1h 45 Min. Infos und Reservation: http://action.kunsthaus.ch  

Find out more »

Tracey Rose: Art Thou Not Fair: KniggerKhaffirKhoon aka ‘KKK’

2 Juli - 30 Juli
Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1, Zürich, 8001 Switzerland + Google Karte

Tracey Rose (*1974) reflektiert in ihrem Werk kulturelle, ökonomische und politische Unterschiede und Ungleichheiten unserer Zeit. Ein besonderes Augenmerk richtet sie dabei auf ihre Heimat Südafrika und die Rolle und Geschichte der (afrikanischen) Frau. Art Thou Not Fair: KniggerKhaffirKhoon, aka ‘KKK’ thematisiert Fragen von Rassismus, Sklavenhandel und das postkoloniale Erbe, sowie die Darstellung von Afro-Amerikanern, Afrikanern und insbesondere Südafrikanern. Die drei Darstellerinnen inspirieren sich an Steve McQueen’s Film 12 Years a Slave. Infos: http://action.kunsthaus.ch  

Find out more »

Ahmet Öğüt: Unconditional Basic Income Lounge

22 Juli
Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1, Zürich, 8001 Switzerland + Google Karte

«CYL (CREATE YOUR LIFE) WORKSHOP» 2-tägiger Workshop mit Greta Seeger in der Lounge im Ausstellungssaal Workshop mit Greta Seeger Dauer: Sa, 22. Juli, 11:00-17:00 Uhr / So, 23. Juli, 11:00-16:00 Uhr Sprache: In Englisch oder Deutsch (je nach Teilnehmer) Die Anzahl Plätze ist beschränkt. Reservation und gültiges Ausstellungsticket erforderlich: http://action.kunsthaus.ch/de/event/unconditional-basic-income-lounge-3/2017-07-22

Find out more »
August 2017
23CHF

Cantastorie

25 August - 8 Oktober
Kunsthaus, Heimplatz 1, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Die «Cantastorie», eine faszinierende, unbekannte Ansammlung von Bildern und Bildzyklen, waren der kostbare, über Generationen gehütete Besitz zweier Familien von Bänkelsängern und Puppenspielern aus Neapel und Foggia, die den Menschen vor diesen Bildern die grossen Themen der Kultur buchstäblich nahebrachten. Es waren gleichsam die ersten Comics – schöne Prinzessinnen, heldenhafte Ritter, wildes Schlachtengetümmel, schauerliche Räuberpistolen und gefrässige Ungeheuer. Rund einhundert farbenprächtige Meisterwerke der Volkskunst, entstanden in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts, wurden restauriert um im Kunsthaus ihre museale Premiere…

Find out more »
November 2017
23CHF

Gefeiert und verspottet Französische Malerei 1820 – 1880

10 November 2017 - 28 Januar 2018
Kunsthaus, Heimplatz 1, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Romantik, Realismus, Naturalismus, Freilichtmalerei, Impressionismus – das sind im deutschsprachigen Raum gemeinhin noch immer die wichtigsten Stilbegriffe, mit denen die französische Malerei des 19. Jahrhunderts beschlagwortet wird. Künstler dieserStilrichtungen, zu denen Géricault, Delacroix, Corot, Daumier, Millet, Courbet, Manet, Sisley, Monet und Renoir zählen, verliessen damals den offiziellen «Hauptweg» der Malerei, die akademischklassizistische Manier. Trotz ihren revolutionären Ansätzen wiesen manche unter ihnen jedoch auch eine traditionelle Seite auf. Zu ihrer Zeit höchst umstritten, gehören diese Künstler heute zu den weltweit gefeierten…

Find out more »
+ Veranstaltungen exportieren