de | en
Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Museen

Die bekannten Kunstmuseen in Zürich sind: Graphische Sammlung ETH, Johann Jacobs Museum, Kunsthalle Zürich, Kunsthaus Zürich, Migros Museum, MuDA, Museum für Gestaltung, Musée Visionnaire

Veranstaltungen Listen Navigation

Februar 2017
25CHF

Osiris – Das versunkene Geheimnis Ägyptens

10 Februar - 12 August
Museum Rietberg, Gablerstrasse 15, 8002 Zürich Schweiz + Google Karte

Geborgen aus den Tiefen vor Ägyptens Mittelmeerküste: Die spektakuläre Ausstellung zeigt rund 300 Statuen und Kultgegenstände, Sarkophage und Götterbilder aus sechzehn Jahrhunderten. Sie stammen aus den legendären Städten Thonis-Herakleion und Kanopus, die im 8. Jahrhundert n. Chr. im Meer versanken. Alte Fragen finden dadurch eine Antwort. Die Ausstellung erzählt sagenhafte Geschichten: Von Osiris, Ägyptens Gott der Wiedergeburt, Herrscher über die Unterwelt und Held eines geheimnisvollen Kults. Sie berichtet von sensationellen archäologischen Entdeckungen auf dem Meeresgrund, von heute versunkenen, einst blühenden…

Find out more »
Mai 2017

Schweizer Pressfoto 17

4 Mai - 31 Juli
Landesmuseum Zürich, Museumstrasse 2, Zürich Schweiz + Google Karte

«Swiss Press Photo 17» versammelt die besten Schweizer Pressebilder des Jahres 2016 im Landesmuseum Zürich. Die Ausstellung resümiert bildhaft prägende Ereignisse des vergangenen Jahres und erlaubt einen individuellen Blick aufs Geschehene. Die internationale Jury erkürt in sechs Kategorien die besten Fotografien und die Gewinnerbilder. Rund 90 Fotografien werden zu den Themen Aktualität, Alltag, Schweizer Reportagen, Porträt, Sport und Ausland gezeigt.

Find out more »
12CHF

Spuren des Tanzes – Sigurd Leeder

5 Mai - 30 Juli
Museum für Gestaltung, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

Tanz ist eine flüchtige Kunstform. Doch sie hinterlässt oftmals Spuren der Erfahrung, die weiterwirken. Vom international tätigen Tänzer, Pädagogen und Choreografen Sigurd Leeder (1902–1981) ist eine Vielfalt solcher Spuren fassbar. Er gehörte zur Reformbewegung des Ausdruckstanzes, war indes ein Autodidakt, der sich sein Wissen über auf Expressivität ausgerichtete Bewegungen selber angeeignet hatte. Leeder pflegte regen Austausch mit Rudolf von Laban und schuf zusammen mit Kurt Jooss eine Unterrichtsmethode mit einzigartigen Tanzetüden. Die Ausstellung zum 70. Jahrestag der Gründung der Sigurd…

Find out more »
23CHF

Mexikanische Grafik

19 Mai - 27 August
Kunsthaus, Heimplatz 1, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Wer sagt, das Kunsthaus besitze nur Schweizer Kunst? Eine Sammlung mexikanischer Grafik, die als Schenkung durch den Schweizer Fotografen Armin Haab ans Kunsthaus Zürich gelangte, umfasst Werke von 65 Künstlerinnen und Künstlern, die aus Mexiko stammen oder in Mexiko gelebt haben. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl dieser Sammlung und hebt bedeutende druckgrafische Blätter unterschiedlicher Techniken aus dem späten 19. Jahrhundert bis in die 1970er-Jahre hervor. Viele dieser Werke auf Papier sind zum ersten Mal in der Schweiz zu sehen. Sie…

Find out more »
12CHF

CV – Michael Riedel

19 Mai - 12 August
Kunsthalle Zürich, Limmatstrasse 270, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

Eröffnung: Freitag, 19. Mai 2017 Der in Frankfurt am Main lebende Künstler Michael Riedel (*1972) hat in den letzten zwanzig Jahren ein Werk geschaffen, das gerne missverstanden wird und sich kaum mit anderen vergleichen lässt. Ähnlich dem Gemini Zauber, bei dem sich Gegenstände bei der geringsten Berührung vervielfachen und die Vervielfachungen weitere Vervielfachung erfahren, sind Riedels Werke Zeugen eines zeitlich sich fortsetzenden Prozesses innerhalb des Kunstsystems. Seine Ausstellung CV in der Kunsthalle Zürich arbeitet mit dem Curriculum Vitae (Lebenslauf), dieser…

Find out more »
12CHF

Maja Bajevic

20 Mai - 13 August
Migros Museum, Limmatstrasse 270, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

Eröffnung: Freitag, 19. Mai 2017 In einer grossen Übersichtsausstellung zeigt das  Migros Museum für Gegenwartskunst das Werk der französisch-bosnischen Künstlerin Maja Bajevic (*1967 in Sarajevo, Bosnien-Herzegowina). Der Fokus der Ausstellung liegt auf dem Schaffen der letzten zehn Jahre, das durch Neuproduktionen erweitert wird. Seit Mitte der 1990er Jahre arbeitet Bajevic an den unterschiedlichsten Fragestellungen, die um Globalisierung, In- und Exklusion, Ausbeutung, Neoliberalismus und deren Wechselwirkungen kreisen. Bajevic stellt dabei auch immer wieder die Frage nach der eigenen Identität und Heimat…

Find out more »

Tomás Saraceno

31 Mai - 3 September
Museum Haus Konstruktiv, Selnaustrasse 25, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Der international viel beachtete argentinische Künstler Tomás Saraceno (geb. 1973, lebt und arbeitet in Berlin) wird erstmals mit einer grossen Einzelausstellung in der Schweiz zu sehen sein. Mit seinen raumfüllenden Installationen, die an der Schnittstelle von Kunst, Architektur und Naturwissenschaft entstehen, befragt er künftige Formen eines «mehr-als-menschlichen» Zusammenlebens. Vernissage 31.5.2017. Ab 18.45 Uhr sprechen: Andreas Durisch, Präsident Stiftung für konstruktive, konkrete und konzeptuelle Kunst, und Sabine Schaschl, Direktorin Museum Haus Konstruktiv

Find out more »
16CHF

JÜRG STÄUBLE

31 Mai - 3 September
Museum Haus Konstruktiv, Selnaustrasse 25, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Das Museum Haus Konstruktiv würdigt das rund 50-jährige, im Umfeld von Minimal Art, Land Art und Konzeptkunst verortete Schaffen des Schweizer Künstlers Jürg Stäuble (geb. 1948, lebt und arbeitet in Basel) mit einer umfangreichen, retrospektiv angelegten Einzelausstellung.

Find out more »
Juni 2017

Counter Space Beton-Inkubator im Museum Haus Konstruktiv

7 Juni - 27 August
Museum Haus Konstruktiv, Selnaustrasse 25, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Eröffnung: 7. Juni, 18 Uhr 8. Juni - 27. August 2017 Counterspace: St. & Oswald sind die Gäste von Museumhaus Konstruktiv. Der Betoninkubator ist eine Hypothese, ein Arbeitsmodell, ein begehbares Denkmal und eine materialisierte Utopie. Es entsteht aus der Frage: Was könnte ein Raum im 21. Jahrhundert sein? Was liegt zwischen den Ödlandländern, den Lücken, den Hohlräumen einer Stadt und dem Plan eines Architekten, der immer auf die Ewigkeit zielt? Was wäre eine ewige Zwischennutzung? Neben der Arbeit des Projektteams…

Find out more »
23CHF

Aktion!

23 Juni - 30 Juli
Kunsthaus, Heimplatz 1, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Nach einem Hoch von Happenings und Kunstaktionen in den 1960er- und 1970er-Jahren wendet sich eine junge Künstlergeneration wieder vermehrt dem Medium Performance zu und interessiert sich für ephemere und prozessorientierte Kunstformen. Die Ausstellung «Action!» beleuchtet dieses Phänomen und verwandelt den grossen Ausstellungssaal im Kunsthaus in einen Aktionsraum: Neben Live-Performances werden Arbeiten gezeigt, die die Besucher in Akteure verwandeln. Zudem werden ikonische historische Performances wieder aufgeführt bzw. reinszeniert. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf dem Moment der Aktion. Es soll etwas…

Find out more »

Allan Kaprow / San Keller Yard – Von Null auf Hundert

29 Juni - 27 Juli
Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1, Zürich, 8001 Switzerland + Google Karte

San Keller inszeniert eine Neuinterpretation von Allan Kaprows Werk Yard aus dem Jahre 1961: Die Besucher betreten einen leeren Trainingsraum mit Spiegelwand, Ballettstange und 48 Autoreifen in einem Gestell. Es ist ihnen überlassen, wie sie mit den Reifen in Verbindung treten. Wöchentlich bietet eine Tänzerin/ein Tänzer ein Training mit den Reifen für die Besucher an. Die Besucher sollen den Trainingsraum so verlassen, wie sie ihn vorgefunden haben. Weitere Daten: 29. Juni: 18.30 - 19.45 h 6./13./20./27 Juli: 10.15 - 11.30…

Find out more »

Alexandra Pirici: Signals

30 Juni - 30 Juli
Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1, Zürich, 8001 Switzerland + Google Karte

Filterblasen und Algorithmen prägen heute den Informationsfluss. Welche sozialen und elektronischen Mechanismen sorgen dafür, dass eine Information viral um die Welt geht – zum Beispiel eine Aufnahme von Urlaubern, die am Strand auf Flüchtlinge treffen? Alexandra Pirici geht diesen Fragen nach und gibt den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, aus einer Auswahl von Geschichten und Bildern die «30 relevantesten Storys» auszuwählen. Die normalerweise von den grossen Suchmaschinen verwendeten Algorithmen und Wertungssysteme stellt Pirici dabei auf den Kopf. Fünf Performerinnen und…

Find out more »
Juli 2017

Rimini Protokoll: Top Secret International (Staat 1)

2 Juli - 30 Juli
Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1, Zürich, 8001 Switzerland + Google Karte

In Zeiten globaler Überwachungsskandale, vermeintlicher No-Spy-Abkommen und Whistleblower-Affären begibt sich das Publikum im interaktiven Theaterstück Top Secret International (Staat 1) von Rimini Protokoll mitten hinein in das globale Netz der Staatsgeheimnisse und Geheimdienste – den Staat im Staat. In der Sammlung vom Kunsthaus Zürich werden die Teilnehmer – nicht zu unterscheiden von anderen Besuchern – selbst zum unauffälligen Beobachter und Geheimnisträger. Dauer: 1h 45 Min. Infos und Reservation: http://action.kunsthaus.ch  

Find out more »

Tracey Rose: Art Thou Not Fair: KniggerKhaffirKhoon aka ‘KKK’

2 Juli - 30 Juli
Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1, Zürich, 8001 Switzerland + Google Karte

Tracey Rose (*1974) reflektiert in ihrem Werk kulturelle, ökonomische und politische Unterschiede und Ungleichheiten unserer Zeit. Ein besonderes Augenmerk richtet sie dabei auf ihre Heimat Südafrika und die Rolle und Geschichte der (afrikanischen) Frau. Art Thou Not Fair: KniggerKhaffirKhoon, aka ‘KKK’ thematisiert Fragen von Rassismus, Sklavenhandel und das postkoloniale Erbe, sowie die Darstellung von Afro-Amerikanern, Afrikanern und insbesondere Südafrikanern. Die drei Darstellerinnen inspirieren sich an Steve McQueen’s Film 12 Years a Slave. Infos: http://action.kunsthaus.ch  

Find out more »
12CHF

Victor Carrasco

7 Juli - 13 August
Museum für Gestaltung, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

In der Eingangshalle des Toni-Areals bespielt das Museum für Gestaltung die 140 m2 grosse Nordwand. Seit 1881 produziert das Schweizer Traditionsunternehmen Ruckstuhl hochwertige Teppiche aus Naturfasern. Der spanische Designer Victor Carrasco präsentiert ein Projekt, das Farbigkeit, Textur und Proportion ins Gleichgewicht bringt. +info

Find out more »

Drei Geschichten aus Zürich

11 Juli - 23 Dezember
Musée Visionnaire, Predigerpl. 10, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Wir laden Dich herzlich zur Vernissage der neuen Ausstellung "Drei Geschichten aus Zürich" im Musée Visionnaire ein. Kurze Einführung: 18.30 Uhr Diese Ausstellung ist drei Stadtoriginalen gewidmet, die eng mit Zürich verbunden sind und über viele Jahre künstlerisch tätig waren. Das Musée Visionnaire zeigt teilweise noch nie gesehene Werke von Hans Krüsi aus dem Nachlass im Kunstmuseum Thurgau in Ittingen, Märchenbilder und Comics von Emil Medardus Hagner und geometrische Farbkompositionen und Gedichte von Gebhard Hafner. Durch ihren Mut und ihr…

Find out more »

Ahmet Öğüt: Unconditional Basic Income Lounge

22 Juli
Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1, Zürich, 8001 Switzerland + Google Karte

«CYL (CREATE YOUR LIFE) WORKSHOP» 2-tägiger Workshop mit Greta Seeger in der Lounge im Ausstellungssaal Workshop mit Greta Seeger Dauer: Sa, 22. Juli, 11:00-17:00 Uhr / So, 23. Juli, 11:00-16:00 Uhr Sprache: In Englisch oder Deutsch (je nach Teilnehmer) Die Anzahl Plätze ist beschränkt. Reservation und gültiges Ausstellungsticket erforderlich: http://action.kunsthaus.ch/de/event/unconditional-basic-income-lounge-3/2017-07-22

Find out more »
16CHF

Öffentliche Führung: Tomás Saraceno / Jürg Stäuble

23 Juli
Museum Haus Konstruktiv, Selnaustrasse 25, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Zu jedem Ausstellungsblock bietet das Museum Haus Konstruktiv regelmässig stattfindende, öffentliche Führungen an: Das Publikum entdeckt die vielfältige Ideenwelt der Künstlerinnen und Künstler, erhält Hintergrundinformationen und kann seinen Blick auf die moderne und zeitgenössische Kunst schulen. Im Museumseintritt von CHF 16/12 inbegriffen.

Find out more »
16CHF

Öffentliche Führung: Tomás Saraceno / Jürg Stäuble

26 Juli
Museum Haus Konstruktiv, Selnaustrasse 25, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Zu jedem Ausstellungsblock bietet das Museum Haus Konstruktiv regelmässig stattfindende, öffentliche Führungen an: Das Publikum entdeckt die vielfältige Ideenwelt der Künstlerinnen und Künstler, erhält Hintergrundinformationen und kann seinen Blick auf die moderne und zeitgenössische Kunst schulen. Im Museumseintritt von CHF 16/12 inbegriffen.

Find out more »
16CHF

Öffentliche Führung: Tomás Saraceno / Jürg Stäuble

30 Juli
Museum Haus Konstruktiv, Selnaustrasse 25, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Zu jedem Ausstellungsblock bietet das Museum Haus Konstruktiv regelmässig stattfindende, öffentliche Führungen an: Das Publikum entdeckt die vielfältige Ideenwelt der Künstlerinnen und Künstler, erhält Hintergrundinformationen und kann seinen Blick auf die moderne und zeitgenössische Kunst schulen. Im Museumseintritt von CHF 16/12 inbegriffen.

Find out more »
August 2017
16CHF

Öffentliche Führung: Tomás Saraceno / Jürg Stäuble

2 August
Museum Haus Konstruktiv, Selnaustrasse 25, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Zu jedem Ausstellungsblock bietet das Museum Haus Konstruktiv regelmässig stattfindende, öffentliche Führungen an: Das Publikum entdeckt die vielfältige Ideenwelt der Künstlerinnen und Künstler, erhält Hintergrundinformationen und kann seinen Blick auf die moderne und zeitgenössische Kunst schulen. Im Museumseintritt von CHF 16/12 inbegriffen.

Find out more »

Öffentliche Führung „Drei Geschichten aus Zürich“

6 August
Musée Visionnaire, Predigerpl. 10, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Diese Ausstellung ist drei Stadtoriginalen gewidmet, die eng mit Zürich verbunden sind und über viele Jahre künstlerisch tätig waren. Das Musée Visionnaire zeigt teilweise noch nie gesehene Werke von Hans Krüsi aus dem Nachlass im Kunstmuseum Thurgau in Ittingen, Märchenbilder und Comics von Emil Medardus Hagner und geometrische Farbkompositionen und Gedichte von Gebhard Hafner. Durch ihren Mut und ihr Schicksal anders zu sein, zeigten sie auf konsequente und humorvolle Weise, dass manche Menschen zuerst als eigenartig angesehen, später aber zu…

Find out more »

Öffentliche Führung: Tomás Saraceno / Jürg Stäuble

6 August
Museum Haus Konstruktiv, Selnaustrasse 25, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Zu jedem Ausstellungsblock bietet das Museum Haus Konstruktiv regelmässig stattfindende, öffentliche Führungen an: Das Publikum entdeckt die vielfältige Ideenwelt der Künstlerinnen und Künstler, erhält Hintergrundinformationen und kann seinen Blick auf die moderne und zeitgenössische Kunst schulen. Im Museumseintritt von CHF 16/12 inbegriffen.

Find out more »

Vortrag: Marionetten in Sophie Taeuber-Arps Briefen

23 August
Museum für Gestaltung Zürich, Pfingstweidstrasse 96, Zürich, 8005 Switzerland + Google Karte

Einblicke in ein Editionsprojekt am ZHdK Institute for Cultural Studies in the Arts (ICS) Vortrag mit Prof. Dr. Sigrid Schade, Leiterin ICS, Walburga Krupp und Medea Hoch, am Projekt beteiligte Kunstwissenschaftlerinnen Im Eintrittspreis inbegriffen, keine Anmeldung erforderlich

Find out more »
16CHF

Kuratorenführung mit Sabine Schaschl

23 August
Museum Haus Konstruktiv, Selnaustrasse 25, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Direktorin Sabine Schaschl führt durch die aktuellen Ausstellungen «Tomás Saraceno – Aerosolar Journeys» und «Jürg Stäuble – Mehr sein als System». Anschliessend Barbetrieb auf dem Museumsvorplatz. Im Museumseintritt (CHF 16/12) inbegriffen.

Find out more »

Comic-Band von Serpentina Hagner

24 August
Musée Visionnaire, Predigerpl. 10, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Serpentina Hagner zeichnete die abenteuerliche Lebensgeschichte ihres Vaters Emil Medardus Hagner. Eine Story voll Witz, Tragik und Schlauheit. Sie entwirft ein für Schweizer Verhältnisse ungewohnt deftiges und überaus vergnügliches Sittenbild von Zürich in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts. Eine der Hauptfiguren dieser Biografie, Emil Hagners Grossmutter Pauline, fasziniert mit ihrem unbändigen Temperament, ihrer Energie und ihrer Durchtriebenheit, mit der sie sich einen reichen Industriellen angelt. Serpentina Hagner, *1956, lebt in Zürich und zeichnet nach einer Karriere als Köchin und…

Find out more »
12CHF

Design Studio: Prozesse

25 August 2017 - 7 Oktober 2018
Museum für Gestaltung, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

Wie entsteht ein Stuhl, eine Lampe oder eine Schrift? Wie gehen Designer beim Gestaltungsprozess vor? Welche kulturelle und gesellschaftliche Relevanz hat Design? Das Museum für Gestaltung lanciert das Design Studio als aktiven Ort der Auseinandersetzung, wo aktuelle und historische Gestaltungsthemen diskutiert und selber erprobt werden können. Mit dem Fokus auf Prozesse stellt es Zusammenhänge im Design durch beispielhafte Entwürfe, Modelle und Projekte dar und erläutert Entwurfs und Produktionsabläufe. Neben den Objekten aus den Sammlungen des Museums öffnet der in Zusammenarbeit…

Find out more »
23CHF

Cantastorie

25 August - 8 Oktober
Kunsthaus, Heimplatz 1, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Die «Cantastorie», eine faszinierende, unbekannte Ansammlung von Bildern und Bildzyklen, waren der kostbare, über Generationen gehütete Besitz zweier Familien von Bänkelsängern und Puppenspielern aus Neapel und Foggia, die den Menschen vor diesen Bildern die grossen Themen der Kultur buchstäblich nahebrachten. Es waren gleichsam die ersten Comics – schöne Prinzessinnen, heldenhafte Ritter, wildes Schlachtengetümmel, schauerliche Räuberpistolen und gefrässige Ungeheuer. Rund einhundert farbenprächtige Meisterwerke der Volkskunst, entstanden in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts, wurden restauriert um im Kunsthaus ihre museale Premiere…

Find out more »
12CHF

Gottes Kinder, Gottes Gedicht – Jimmie Durham

26 August - 5 November
Migros Museum, Limmatstrasse 270, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

Eröffnung: Freitag, 25. August 2017 Im Zentrum des Schaffens von Jimmie Durham (*1940 in Washington, Arkansas) steht die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen und politischen Themen, aber auch die Frage der Repräsentation von zivilisatorischen Werten und Geschichtlichkeit sowie gesellschaftlicher Identität. Seine Installationen und Skulpturen reflektieren den Status des Objekts zwischen zivilisatorischem Fetisch und Kunstwerk und sind Metaphern für das mitunter komplexe und problematische Aufeinandertreffen von Mensch, Technik und Natur aus verschiedenen kulturellen Perspektiven. Internationale Bekanntheit erlangte Durham in den 1980er Jahren mit…

Find out more »
12CHF

Cheryl Donegan

26 August - 19 November
Kunsthalle Zürich, Limmatstrasse 270, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

Eröffnung: Freitag, 25. August 2017 In der Kunsthalle Zürich wird Cheryl Donegans Werk erstmals in Europa umfassend zu sehen sein. Donegan setzt sich in ihren Filmen, Bildern und Projekten mit Malerei auseinander, aber auf eine Art, die zunächst verkehrt oder falsch gedacht erscheint. Eine scheinbare Unprofessionalität ist hier am Werk, die jedoch aufs Glatteis führt. Denn Donegans Werk bezeugt durchaus eine tiefe Kenntnis des Gegenstands und ist geprägt von einer künstlerischen Haltung jenseits von Zynismus und billigen Anspielungen. +info

Find out more »
12CHF

John Russell

26 August - 19 November
Kunsthalle Zürich, Limmatstrasse 270, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

Eröffnung: Freitag, 25. August 2017 John Russell inszeniert in seinen Filmen, Bildern, Büchern und Installationen Vorstellungen totaler Hybridität von Geschlecht, Natur, Tier und Mensch, von real, virtuell und fiktiv, von Erzählung, Theorie, Religion und Kunst. Seine Fiktionen entwickeln sich zwischen Anarchie, Vakuum und Dystopie, in ihnen ist alles möglich und unser Leben nur noch ein Netzwerk. Satire trifft auf Historienmalerei trifft auf Science Fiction, Vision und Exzess, und wir stehen einer Zukunft gegenüber, die gerade zur Hintertür hereinkommt. +info

Find out more »
September 2017
12CHF

Glanzstücke ZHdK

2 September - 21 September
Museum für Gestaltung, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

Zum gesamten ZHdK Highlights-Programm aus Konzerten, Performances, Aufführungen und Präsentationen steuert das Museum eine Ausstellung mit Arbeiten aus dem Design und der bildenden Kunst bei. +info

Find out more »
25CHF

Die lange Nacht der Museen

2 September
Zürich, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Die LANGE NACHT 2016 ist vorbei. Es war eine lauschige Spätsommernacht, an der sich Tausende auf das vielseitige Angebot der Zürcher Museen eingelassen haben und die unterschiedlichsten Sammlungen, Dauer- und Sonderausstellungen besucht haben. Am Samstag, 2. September 2017 ist es wieder soweit. In der Langen Nacht der Zürcher Museen sollen die Anfahrtswege kurz sein. Die VBZ Züri-Linie unterstützt gute Ideen und trägt ihren Teil dazu bei, dass Sie sich an der Kultur in unserer Stadt bequem und ohne Umstände erfreuen…

Find out more »

Vortrag: Die Amazonen der Bühnengestaltung

6 September
Museum für Gestaltung Zürich, Pfingstweidstrasse 96, Zürich, 8005 Switzerland + Google Karte

Alexandra Exter und die weibliche russische Theaterkunst der Avantgarde Vortrag mit Tatiana Arquint, Kunsthistorikerin Im Eintrittspreis inbegriffen, keine Anmeldung erforderlich

Find out more »
10CHF

Qubibi

9 September 2017 - 28 Januar 2018
MuDa, Pfingstweidstrasse 101, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

Qubibi, auch bekannt als Kazumasa Teshigawara, ist Künstler und Designer, geboren im Jahr 1977 in Tokio. +info

Find out more »
Oktober 2017
12CHF

Die Glücks-Schau – Stefan Sagmeister

28 Oktober 2017 - 11 März 2018
Museum für Gestaltung, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

Was ist Glück, wo findet man es und was kann der Mensch für sein eigenes Glück tun? Der in New York lebende Grafikdesigner und Typograf Stefan Sagmeister hat sich intensiv mit diesen grossen Fragen beschäftigt. „The Happy Show“ zeigt die Resultate seiner radikal persönlichen Glücksforschung. Erfrischend emotionale Infografiken, anrührende Videodokumente von Selbstversuchen oder Installationen zum Mitmachen: Die sinnlichen Bildwelten des gebürtigen Österreichers animieren das Publikum, auch das eigene Glücksgefühl zu steigern. Mit handschriftlichen Kommentaren an Wänden und auf Böden markiert…

Find out more »
12CHF

MeineKollektion – Stefan Sagmeister

28 Oktober 2017 - 11 März 2018
Museum für Gestaltung, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

Das Museum für Gestaltung bewahrt in seinen Sammlungen über 500 000 Designobjekte. Dieser immense Fundus ist Basis für das Projekt MyCollection, das mit Stefan Sagmeister eine weitere Ausgabe erfährt. Der österreichische Grafikdesigner beschäftigt sich aktuell mit dem Thema „Schönheit“. Nach eingehender Recherche im Schaudepot präsentiert er seine persönliche Auswahl von Sammlungsobjekten und kommentiert diese. Darunter sind Stücke, die allgemein als gut gestaltet und schön gelten. Speziell ist Sagmeister fasziniert von Dingen, die unabhängig von Funktion oder Gebrauch hoch ästhetisch sind.…

Find out more »
November 2017
23CHF

Gefeiert und verspottet Französische Malerei 1820 – 1880

10 November 2017 - 28 Januar 2018
Kunsthaus, Heimplatz 1, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Romantik, Realismus, Naturalismus, Freilichtmalerei, Impressionismus – das sind im deutschsprachigen Raum gemeinhin noch immer die wichtigsten Stilbegriffe, mit denen die französische Malerei des 19. Jahrhunderts beschlagwortet wird. Künstler dieserStilrichtungen, zu denen Géricault, Delacroix, Corot, Daumier, Millet, Courbet, Manet, Sisley, Monet und Renoir zählen, verliessen damals den offiziellen «Hauptweg» der Malerei, die akademischklassizistische Manier. Trotz ihren revolutionären Ansätzen wiesen manche unter ihnen jedoch auch eine traditionelle Seite auf. Zu ihrer Zeit höchst umstritten, gehören diese Künstler heute zu den weltweit gefeierten…

Find out more »
7CHF

Die Schichtungen von Ho Chi Minh City (Saigon)

30 November 2017 - 30 November 2018
Johann Jacobs Museum, Seefeldquai 17, 8034 Zürich Schweiz + Google Karte

Mit archäologischen, ethnographischen und kartographischen Methoden untersucht Tiffany Chung Veränderungen, die durch Krieg, menschliche Zerstörung oder Naturkatastrophen verursacht werden. Ihre trügerisch schönen Landkarten und Ansammlungen von Fundstücken legen die Erfahrungsschichten frei, die sich unter zerstörten Topografien wie Saigon oder Aleppo erstrecken. (Was sich in Realität nicht rekonstruieren lässt, vermag die Kunst ans Licht zu holen).

Find out more »
+ Veranstaltungen exportieren