de | en
Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Die Unbedingten

Die Unbedingten sind auf Artssspot Kunstklassiker, welche im Kollektiv oder in der Kunstgeschichte eine wichtige Rolle einnehmen. Oder unbedingt im Sinne, dass es gesellschaftlich momentan eine Relevanz hat. Zum Mitreden in der Kunst unbedingt!

Veranstaltungen Listen Navigation

September 2017
CHF10

Qubibi

9 September 2017 - 28 Januar 2018
MuDa, Pfingstweidstrasse 101, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

Qubibi, auch bekannt als Kazumasa Teshigawara, ist Künstler und Designer, geboren im Jahr 1977 in Tokio. +info

Find out more »
Oktober 2017
kostenlos

Bernd und Hilla Becher

13 Oktober - 22 Dezember
Hauser & Wirth, Limmatstrasse 270, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

14 Okt - 22 Dez 2017, Hauser & Wirth Zürich Eröffnung: Freitag, 13. Oktober 2017, 18 - 20 Uhr

Find out more »
CHF16

Marguerite Humeau – RIDDLES (Final Beats)

25 Oktober 2017 - 14 Januar 2018
Museum Haus Konstruktiv, Selnaustrasse 25, Zürich, 8001 Switzerland + Google Karte

Das Museum Haus Konstruktiv und die Zurich Insurance Group Ltd freuen sich sehr, mit Marguerite Humeau die diesjährige Gewinnerin des Zurich Art Prize zu würdigen und anlässlich der zehnten Ausgabe des international renommierten Preises eine wichtige Neuerung bekannt zu geben: Zur bisherigen Summe von CHF 80’000, die jeweils in eine Einzelausstellung im Museum Haus Konstruktiv fliesst, wird ab 2017 dem Preisträger/der Preisträgerin zusätzlich ein Preisgeld in Höhe von CHF 20’000 zugesprochen. Vernissage 25. Oktober, 18h

Find out more »
CHF12

Die Glücks-Schau – Stefan Sagmeister

28 Oktober 2017 - 11 März 2018
Museum für Gestaltung, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

Was ist Glück, wo findet man es und was kann der Mensch für sein eigenes Glück tun? Der in New York lebende Grafikdesigner und Typograf Stefan Sagmeister hat sich intensiv mit diesen grossen Fragen beschäftigt. „The Happy Show“ zeigt die Resultate seiner radikal persönlichen Glücksforschung. Erfrischend emotionale Infografiken, anrührende Videodokumente von Selbstversuchen oder Installationen zum Mitmachen: Die sinnlichen Bildwelten des gebürtigen Österreichers animieren das Publikum, auch das eigene Glücksgefühl zu steigern. Mit handschriftlichen Kommentaren an Wänden und auf Böden markiert…

Find out more »
November 2017

Karin Szekessy Fotografien 1957-2017

9 November 2017 - 14 Januar 2018
Photobastei, Sihlquai 125, Zürich, 8005 Switzerland + Google Karte

Karin Szekessy, geboren 1938 in Essen, zählt zu den führenden Fotokünstlerinnen Deutschlands. Sie ist in der Kunstszene für ihre magischen Lichtbilder bekannt ebenso aber für die Zusammenarbeit mit ihrem verstorbenen Mann, dem Maler, Zeichner, Garfiker und Bildhauer Paul Wunderlich, der viele seiner Werke nach Motiven ihrer Fotos gestaltete. Neben den Porträts, Landschaften und Stilleben sind es Karin Székessys Aktfotografien, mit denen sie international berühmt wurde und die heute als Klassiker der Aktfotografie in allen großen Sammlungen vertreten sind. Die Photobastei…

Find out more »
CHF23

Gefeiert und verspottet Französische Malerei 1820 – 1880

10 November 2017 - 28 Januar 2018
Kunsthaus, Heimplatz 1, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Romantik, Realismus, Naturalismus, Freilichtmalerei, Impressionismus – das sind im deutschsprachigen Raum gemeinhin noch immer die wichtigsten Stilbegriffe, mit denen die französische Malerei des 19. Jahrhunderts beschlagwortet wird. Künstler dieserStilrichtungen, zu denen Géricault, Delacroix, Corot, Daumier, Millet, Courbet, Manet, Sisley, Monet und Renoir zählen, verliessen damals den offiziellen «Hauptweg» der Malerei, die akademischklassizistische Manier. Trotz ihren revolutionären Ansätzen wiesen manche unter ihnen jedoch auch eine traditionelle Seite auf. Zu ihrer Zeit höchst umstritten, gehören diese Künstler heute zu den weltweit gefeierten…

Find out more »
kostenlos

Extra Bodies

17 November 2017 - 4 Februar 2018
Migros Museum für Gegenwartskunst, Limmatstrasse 270, Zürich, 8005 Switzerland + Google Karte

Extra Bodies – The Use of the ‹Other Body› in Contemporary Art Ai Weiwei, Vanessa Beecroft, Guy Ben-Ner, Oscar Bony, Christoph Büchel, Clegg & Guttmann, Gino de Dominicis, Maria Eichhorn, Jens Haaning, Yves Klein, Yoshua Okón, Yuri Pattison, L.A. Raeven, Edwin Sánchez, Christoph Schlingensief, Santiago Sierra, Jonas Staal, Teresa Margolles, Stephen Willats, Carey Young, Artur Żmijewski Die Ausstellung untersucht ein künstlerisches Phänomen, das sich in den 1990er Jahren verstärkt abzeichnet und zu Beginn des neuen Jahrtausends einen Boom erlebt: Es…

Find out more »
Dezember 2017

Willy Spiller – Street Life NY/LA 1977-1985

7 Dezember 2017 - 27 Januar 2018
Bildhalle, Stauffacherquai 56, Zürich, 8004 Switzerland + Google Karte

WILLY SPILLER – STREET LIFE New York / Los Angeles 1977-1985 VERNISSAGE 7. DEZEMBER AB 18H Gastredner: Tobia Bezzola Ausstellung bis 27. Januar 2018 «Willy Spiller ist einer der bedeutenden lebenden Schweizer Fotografen. Durchaus und rundum ein Mann des métiers, zeigt er, dass Fotografie oft tiefer schürft, wenn sie die Oberfläche ernst nimmt und dass Grandioses manchmal auch aus Bescheidenheit entsteht. Spiller ist ein Fotograf der Menschen und ihrer Geschichten, seine Bilder entziffern die comédie humaine, immer findet er Imposantes…

Find out more »
CHF12

Rob Pruitt: The Church

16 Dezember 2017 - 13 Mai 2018
Kunsthalle Zürich, Limmatstrasse 270, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

Rob Pruitt ist ein amerikanischer post-konzeptueller Künstler. Er arbeitet hauptsächlich in Malerei, Installation und Skulptur und hat keinen einzigen Stil oder Medium. Er betrachtet seine Arbeit als sehr persönlich und biografisch.

Find out more »
März 2018
CHF12

Lena Henke

3 März 2018 - 13 Mai 2018
Kunsthalle Zürich, Limmatstrasse 270, 8005 Zürich Schweiz + Google Karte

Lena Henke (geb. 1982 in Warburg) lebt und arbeitet in New York City und Frankfurt am Main. Henke hat studierte an der Städelschule bei Prof. Michael Krebber (2004-2010). Lena Henke hat einen vielfältigen Körper skulpturaler Arbeiten entwickelt, die oft in umfassenden Rauminstallationen angeordnet sind. Henkes Arbeit bezieht sich auf Stadtplanung, Land Art, menschliche Beziehungen, Sexualität und Fetischismus, konsequent die patriarchalische Struktur der Kunstgeschichte mit einem sehr klugen und humorvollen Ton infiltrieren. Ihre formale Sprache und Verwendung von Materialien spielt oft auf die…

Find out more »
CHF23

Visionäre Sachlichkeit

9 März 2018 - 8 Juli 2018
Kunsthaus, Heimplatz 1, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Die Entwicklung der abstrakten Kunst war ein zentraler Prozess der Kunst der Moderne. Aber auch Künstler und Künstlerinnen, die sich an den Stilmitteln der gegenständlichen Kunst orientierten, prägten die Moderne wesentlich mit. Dies wird anhand meisterhafter – und zum Teil selten gezeigter – Werke der Sammlung deutlich.

Find out more »
April 2018
CHF23

Fashion Drive

20 April 2018 - 15 Juli 2018
Kunsthaus, Heimplatz 1, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Modetrieb? Mode ist Antrieb und Dilemma zugleich, vor allem aber ein Indikator für den Wandel ihrer Zeit. Diese Ausstellung beugt sich über 500 Jahre Modegeschichte im Spiegel der Kunst: Wie haben Künstler auf extreme Erscheinungen wie Schlitzmode, die Schamkapsel, die Krinoline oder den Smoking reagiert? Georg Simmel schildert es in «Philosophie der Mode» folgendermassen: «Das Leben gemäss der Mode ist in sachlicher Hinsicht eine Mischung von Zerstören und Aufbauen.» Mode ist sowohl ökonomischer Faktor wie Seismograph gesellschaftlicher Befindlichkeiten, Ausdruck von…

Find out more »
August 2018
CHF23

Robert Delaunay und Paris

31 August 2018 - 18 November 2018
Kunsthaus, Heimplatz 1, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Mit dieser bisher umfangreichsten Präsentation in der Schweiz wird Robert Delaunay (1885 – 1941) gewürdigt, einer der bedeutendsten Wegbereiter in der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung rückt zwei wichtige Gemälde aus der Sammlung des Kunsthaus Zürich ins Licht, nämlich «Formes circulaires. Soleil, lune», 1913 – 1931, sowie das monumentale Bild «Formes circulaires» von 1930. Die visuell äusserst attraktive Ausstellung gibt dem Publikum Gelegenheit, das breite Spektrum und den vorausweisenden Charakter von Delaunays Werk zu erleben – indem sie…

Find out more »
Dezember 2018
CHF23

Oskar Kokoschka

14 Dezember 2018 - 10 März 2019
Kunsthaus, Heimplatz 1, 8001 Zürich Schweiz + Google Karte

Oskar Kokoschka (1886 – 1980) zählt heute zu den wichtigsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Sein nachhaltiges Erbe für die Kunstproduktion der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart ist unbestritten und dennoch rätselhaft: Im von zwei Weltkriegen erschütterten Europa, wo realistische Kunst in Verruf geraten war, setzte sich Kokoschka unerschrocken für die Anerkennung der figurativen Kunst ein. Zeitlebens hielt er an der integralen Kraft einer Kunst jenseits von Staatspropaganda fest, was sich in seinem gesamten Werk niederschlägt. In Kokoschkas Worten: «Offizielle Kunst…

Find out more »
+ Veranstaltungen exportieren